Mann steckt Penis durch Hantelscheibe

(15.09.2017) Einen echt heiklen Einsatz hatte heute die Feuerwehr Worms in Deutschland zu absolvieren. Ein Mann hat offenbar für eine sehr spezielle Trainingseinheit seinen Penis in das Loch einer Hantelscheibe gesteckt und nicht mehr rausbekommen.

Er wird in eine Klinik gebracht. Die Feuerwehr muss mit Trennschleifer und einer Vibrationssäge anrücken. Es dauert drei Stunden, bis der Mann aus dieser unglücklichen Situation befreit wird.

Auf Facebook ruft die Feuerwehr Worms dazu auf, so etwas nicht nachzumachen. Scroll runter für das Posting!

Tödliche Schüsse in LGBTQ-Club

Hohe Terrorgefahr in Norwegen

Aufregung um Fake-Klitschko

Ludwig-Telefonat mit Deepfake

Wieder Mord und Suizid

Frau und Hund erschossen

Bub überrollt Mutter

Mit Traktor

Gericht kippt Abtreibungsrecht

In den USA

Affenpocken in Ö: Bereits 20 Fälle!

14 davon in Wien

D: Werbung für Abtreibungen

Ist nun erlaubt!

Umfrage: FPÖ holt ÖVP ein

Rot-Grün-NEOS bei 53%