Mann steckt Penis durch Hantelscheibe

(15.09.2017) Einen echt heiklen Einsatz hatte heute die Feuerwehr Worms in Deutschland zu absolvieren. Ein Mann hat offenbar für eine sehr spezielle Trainingseinheit seinen Penis in das Loch einer Hantelscheibe gesteckt und nicht mehr rausbekommen.

Er wird in eine Klinik gebracht. Die Feuerwehr muss mit Trennschleifer und einer Vibrationssäge anrücken. Es dauert drei Stunden, bis der Mann aus dieser unglücklichen Situation befreit wird.

Auf Facebook ruft die Feuerwehr Worms dazu auf, so etwas nicht nachzumachen. Scroll runter für das Posting!

Polizeiautos fahren in Menge

Proteste in New York eskalieren

Landesweite Proteste in den USA

Nach Mord an George Floyd

Keine Masken mehr an Schulen

Ab Mittwoch

Affen klauen Corona-Blutprobe

Mediziner wurde attackiert

"Magier" betrog 450 Menschen

um 3,6 Millionen Euro

Mieter ertappt Einbrecher

und verfolgt ihn

Cupfinale: Salzburg - Lustenau

Titelmatch nach Corona-Pause

Maskenpflicht wird gelockert

Ab 15. Juni