Mann stirbt durch Stromschlag

(21.12.2013)

Tragischer Unfall in Niederösterreich: In der vergangenen Nacht stirbt ein 50-Jähriger in Traisen im Bezirk Lilienfeld durch einen Stromschlag. Der Mann war in den Elektrozaun einer Weide geraten. Sein Begleiter hatte die Rettung alarmiert, sagt Philipp Gutlederer von 144 Notruf Niederösterreich:

"Mitarbeiter des Roten Kreuzes haben sofort über Telefon Wiederbelebungsmaßnahmen angeleitet. Auch ein Notarztteam vom Roten Kreuz und ein Rettungswagen vom Arbeiter Samariterbund war rasch zur Stelle. Die Einsatzkräfte haben versucht den Mann noch ins Leben zurückzuholen. Er ist aber noch am Einsatzort verstorben."

Es regnet Plastik

20.000 Partikel pro Liter

Baby in Gebüsch gefunden

Von der Mutter fehlt jede Spur

Mann verklagt Pornoseiten

Wegen fehlender Untertitel

VIDEO: U2 Aussage viral

Hier gibt es die Auflösung

Überschwemmung: Gefahr für Koalas

Lang ersehnter Regen ist da

Flughafen: Großer Drogenfund

Mehrere Männer verhaftet

Wiener U2 Durchsage Fake?

"Verpiss dich von der Tür"

Asteroid "spuckt" Feuerbälle

Gefahr für die Erde?