Mann stirbt durch Stromschlag

(21.12.2013)

Tragischer Unfall in Niederösterreich: In der vergangenen Nacht stirbt ein 50-Jähriger in Traisen im Bezirk Lilienfeld durch einen Stromschlag. Der Mann war in den Elektrozaun einer Weide geraten. Sein Begleiter hatte die Rettung alarmiert, sagt Philipp Gutlederer von 144 Notruf Niederösterreich:

"Mitarbeiter des Roten Kreuzes haben sofort über Telefon Wiederbelebungsmaßnahmen angeleitet. Auch ein Notarztteam vom Roten Kreuz und ein Rettungswagen vom Arbeiter Samariterbund war rasch zur Stelle. Die Einsatzkräfte haben versucht den Mann noch ins Leben zurückzuholen. Er ist aber noch am Einsatzort verstorben."

Bub erschießt Einjährige

Wieder Waffengewalt in USA

Geht Impfbereitschaft bergab?

Booster: Viele unentschlossen

Putin: Teilnahme an G20-Gipfel

Zusage da

15 Festnahmen bei DIF

Fazit der Polizei

Fünf Bombendrohungen

Wegen Islamistenprozess!

19-jähriger tot gefunden

War vermisst

300.000 Soldaten in Bereitschaft

NATO erhöht Truppenzahl

190 km/h mit Kind im Auto

Anzeige raus!