Mann stirbt durch Stromschlag

Tragischer Unfall in Niederösterreich: In der vergangenen Nacht stirbt ein 50-Jähriger in Traisen im Bezirk Lilienfeld durch einen Stromschlag. Der Mann war in den Elektrozaun einer Weide geraten. Sein Begleiter hatte die Rettung alarmiert, sagt Philipp Gutlederer von 144 Notruf Niederösterreich:

"Mitarbeiter des Roten Kreuzes haben sofort über Telefon Wiederbelebungsmaßnahmen angeleitet. Auch ein Notarztteam vom Roten Kreuz und ein Rettungswagen vom Arbeiter Samariterbund war rasch zur Stelle. Die Einsatzkräfte haben versucht den Mann noch ins Leben zurückzuholen. Er ist aber noch am Einsatzort verstorben."

Kein Gurt: Verbrecher gefasst

Richtig blöd gelaufen

Mobbende Lehrer: Was tun?

Lass dich nicht fertig machen

Nadel im Burger

Zunge durchbohrt

Hotelgäste heimlich gefilmt

Als Porno ins Netz gestellt

Schönbrunn: Neuer Panda

Flauschiger Neuzugang

Österreich gegen Polen!

EM-Quali!