Mann stirbt durch Stromschlag

(21.12.2013)

Tragischer Unfall in Niederösterreich: In der vergangenen Nacht stirbt ein 50-Jähriger in Traisen im Bezirk Lilienfeld durch einen Stromschlag. Der Mann war in den Elektrozaun einer Weide geraten. Sein Begleiter hatte die Rettung alarmiert, sagt Philipp Gutlederer von 144 Notruf Niederösterreich:

"Mitarbeiter des Roten Kreuzes haben sofort über Telefon Wiederbelebungsmaßnahmen angeleitet. Auch ein Notarztteam vom Roten Kreuz und ein Rettungswagen vom Arbeiter Samariterbund war rasch zur Stelle. Die Einsatzkräfte haben versucht den Mann noch ins Leben zurückzuholen. Er ist aber noch am Einsatzort verstorben."

PCR-Testpflicht kommt!

Für Urlaubsrückkehrer per Flug

Bewaffneter Überfall in Wien

Supermarkt in Floridsdorf

Großbrand in Niederösterreich

Halle steht in Flammen

Frau äschert Kater ein

Taucht wieder auf

Moderna jetzt ab 12

EU erweitert Zulassung

Lopez und Affleck

Beziehung offiziell

Impfgegner protestieren

Ausschreitungen in Europa

Frau attackiert Flötenspieler

Blockflöte zerbrochen