Mann stößt Kind mit Kopf gegen Stein

(27.03.2018) Ein Bub aus Vorarlberg erlebt den Schock seines Lebens. In Frastanz geht plötzlich ein autistischer Mann auf ihn los. Der 3-Jährige spielt gerade in der Sandkiste, als der 21-Jährige ihn packt und seinen Kopf mehrmals gegen einen Stein im Boden schlägt.

Horst Spitzhofer von der Vorarlberger Polizei:
"Die Mutter und die 17-jährige Schwester des Buben sind direkt daneben gesessen und konnten den Angreifer von ihm wegreißen. Sekunden später ist auch sein Betreuer da gewesen und hat mitgeholfen"

Der 3-Jährige kommt zum Glück mit einer Platzwunde davon, die später im Spital genäht wird. Der 21-Jährige war schon früher wegen seiner autistischen Störung auffällig geworden – er wird angezeigt.

Weihnachts-Skiurlaub: Verbot?

Proteste gegen Roms Pläne

Masstentests: Intensive Planung

vom Bundesheer

Sauerstoffleitungen vereist

NÖ: Patienten umgeleitet

Polizei löst Technoparty auf

Über 130 Gäste in Berliner Club

Masken-Weihnachtsmänner?

Shitstorm: Schoko-Nikoläuse

Anschober: "Leichte" Wirkung

Nächsten 2 Wochen entscheidend

Autorennen mit Kleinkind

Mit 120 km/h durchs Ortsgebiet

3.145 neue Corona-Fälle

71 weitere Todesopfer