Mann stoppt führerlosen LKW

Szenen wie im Actionfilm

(13.05.2019) Echte Actionfilm-Szenen haben sich auf der deutschen A1 in der Nähe von Köln abgespielt. Ein Trucker erleidet während der Fahrt einen tödlichen Herzinfarkt. Der 40-Tonner rollt unkontrolliert weiter und schrammt immer wieder die Leitschienen. Andere Trucker laufen nebenher und versuchen in den LKW zu kommen. Es klappt aber nicht. Auch der Versuch, den Truck mit einem Streifenwagen langsam zu stoppen, scheitert.

Wolfgang Baldes von der Polizei Köln:
"Der LKW-Fahrer, der nebenher gelaufen ist, hat den Streifenwagen dann aber als Steighilfe benutzt. So ist er an die Seitenscheibe des Trucks rangekommen und hat diese mit einem Hammer eingeschlagen. Der Mann ist dann in den LKW geklettert und hat das Fahrzeug gestoppt."

Für den Trucker, der den Herzinfarkt erlitten hat, ist leider jede Hilfe zu spät gekommen.

Mann packt Radarbox ein

zu schnell unterwegs

228.000 Infizierte in Österreich

Mitte November

Xmas: 2/3 wollen normal feiern

Das ergibt Umfrage

Corona: Wien testet Bevölkerung

von 2. bis 13. Dezember

Corona-Patient: Letztes Bild

Video-Appell von Arzt

Schuppenbrand in Wr. Neustadt

Hündin Nala schlägt Alarm

5526 Corona-Neuinfektionen

106 weitere Todesfälle

D will Skisaison-Start verzögern

EU-Skiurlaubsverbot bis 10. Jänner