Mann überfährt Frau mit Mopedauto

(20.10.2017) Ein Burgenländer fährt seine Frau mit einem Mopedauto über den Haufen! Passiert ist der Unfall Mittwochnachmittag in Siegendorf im Bezirk Eisenstadt-Umgebung. Der 78-Jährige schiebt verkehrt aus der Hauseinfahrt raus und überfährt seine 62-jährige Frau.

Das Unfallopfer hat ihrem Mann Anweisungen gegeben und ist deshalb mitten in der Einfahrt gestanden. Die Burgenländerin wird durch den Aufprall gegen einen Wohnwagen geschleudert. War es Absicht oder ein tragisches Hoppala?

Mark Perry von der Kronenzeitung:
"Das war natürlich keine Absicht, sondern ein tragisches Missgeschick. Der Mann hat das Bremspedal mit dem Gaspedal verwechselt. Dem Unfallopfer geht es den Umständen entsprechend gut, es wurde zwar verletzt, aber es besteht keine Lebensgefahr. Die Frau wurde mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht."

Der Mann selbst erleidet einen schweren Schock, er war laut Alkotest nicht betrunken. Die ganze Story checkst du dir auf krone.at.

Moderna jetzt ab 12

EU erweitert Zulassung

Lopez und Affleck

Beziehung offiziell

Impfgegner protestieren

Ausschreitungen in Europa

Frau attackiert Flötenspieler

Blockflöte zerbrochen

12 Jahre Popfest

2000 Menschen feiern

Festivaldrama in Kroatien

Österreicher ertrunken

Bär verfolgt Mann

Eine ganze Woche lang

Katze in Dornen gefangen

Nach neun Stunden befreit