Mann überfährt Frau mit Mopedauto

(20.10.2017) Ein Burgenländer fährt seine Frau mit einem Mopedauto über den Haufen! Passiert ist der Unfall Mittwochnachmittag in Siegendorf im Bezirk Eisenstadt-Umgebung. Der 78-Jährige schiebt verkehrt aus der Hauseinfahrt raus und überfährt seine 62-jährige Frau.

Das Unfallopfer hat ihrem Mann Anweisungen gegeben und ist deshalb mitten in der Einfahrt gestanden. Die Burgenländerin wird durch den Aufprall gegen einen Wohnwagen geschleudert. War es Absicht oder ein tragisches Hoppala?

Mark Perry von der Kronenzeitung:
"Das war natürlich keine Absicht, sondern ein tragisches Missgeschick. Der Mann hat das Bremspedal mit dem Gaspedal verwechselt. Dem Unfallopfer geht es den Umständen entsprechend gut, es wurde zwar verletzt, aber es besteht keine Lebensgefahr. Die Frau wurde mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht."

Der Mann selbst erleidet einen schweren Schock, er war laut Alkotest nicht betrunken. Die ganze Story checkst du dir auf krone.at.

Mann mordet mit Kobra

Für 5 Millionen Dollar

Riesiger Waldbrand in NÖ

115 Hektar in Flammen

OÖ verschärft Cov-Maßnahmen

FFP2-Maskenpflicht ausgeweitet

Mann wollte Freundin in OÖ töten

warf sich vor Feuerwehrauto

Die Verordnung ist da!

3G am Arbeitsplatz

Partygäste mit Spritze attackiert

In Großbritannien

Exorzismus-Kurs an Uni!

An katholischer Universität

Seen vom Klimawandel bedroht

Kärntner Seen in Gefahr!