Mann vergisst Baby im Auto!

(16.05.2015) Stell dir vor: Du stellst dein Auto ab, steigst in den Zug und vergisst dein eigenes Baby im Auto! Ein Horror-Szenario für alle Eltern. Doch genau das ist einem Mann im US-Bundesstaat Massachusetts passiert. Er bringt normalerweise jeden Tag seine kleine Tochter zur Tagesmutter, bevor er mit dem Zug zur Arbeit fährt. Aber aus irgendeinem Grund vergisst er einmal darauf, stellt einfach sein Auto ab und geht.

Eine halbe Stunde später bemerkt er erst, dass er etwas vergessen hat. Nämlich sein eigenes Baby im Auto! Sofort wählt er den Notruf und sagt: „Ich habe versehentlich mein ein Jahr altes Baby in meinem SUV am Bahnhof North Quincy vergessen“.

Die Polizei macht sich so schnell wie möglich auf den Weg zu dem Parkplatz, wo das Baby im Auto eingeschlossen ist. Auch der Vater ist am Weg dorthin, er ist umgestiegen.

Das Baby hat von dem ganzen Trubel nichts mitbekommen. Es hat die ganze Zeit über friedlich im Kindersitz geschlafen.

Falscher Physiotherapeut

Polizei Wien sucht Opfer

Reisewarnungen für 37 Länder

Wo Österreich aktuell warnt

Zahlt Trump keine Steuern?

Brisante Unterlagen aufgedeckt

Slowenien warnt ab morgen

Teile Östererreichs betroffen

Wirtschaft extrem geschrumpft

größter Einbruch seit 2. Weltkrieg

Gorilla attackiert Pflegerin

Drama im Zoo von Madrid

Ekel-Alarm bei Gastrofleisch

Jede dritte Probe verseucht

Wien: Registrierung im Lokal

Wie ehrlich sind die Gäste?