Mann verprügelt Schwangere

Horror-Attacke in Villach

(23.01.2020) In Kärnten soll ein 25-Jähriger auf seine schwangere Lebensgefährtin eingeprügelt haben. Der gebürtige Ungar und die 42-jährige Schwangere dürften zuvor in ihrer Wohnung in Villach in einen heftigen Streit geraten sein. Plötzlich soll der Mann die Frau mit dem Umbringen bedroht und ihr Faustschläge verpasst haben. Als die Frau bereits am Boden gelegen ist, soll er auch noch versucht haben, sie zu treten.

Alarmierte Polizeibeamte haben zum Glück rechtzeitig eingegriffen. Waltraud Dullnigg von der Kärntner Polizei:
"Die Frau und das Ungeborene sind zum Glück unverletzt geblieben. Gegen den Mann ist ein Betretungsverbot ausgesprochen worden, er wird angezeigt."

(mc)

Extreme Überflutungsgefahr

Südliches NÖ und im Raum Graz

Diskus-Bronze für Österreich

Premiere für Weißhaidinger

Mega Reisewelle aus Bayern

60 km Stau

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival

Katzenmord: 5 Jahre Haft

Schuldspruch in England

Delta-Variante

Ansteckend wie Windpocken