Mann verprügelt Schwangere

Horror-Attacke in Villach

(23.01.2020) In Kärnten soll ein 25-Jähriger auf seine schwangere Lebensgefährtin eingeprügelt haben. Der gebürtige Ungar und die 42-jährige Schwangere dürften zuvor in ihrer Wohnung in Villach in einen heftigen Streit geraten sein. Plötzlich soll der Mann die Frau mit dem Umbringen bedroht und ihr Faustschläge verpasst haben. Als die Frau bereits am Boden gelegen ist, soll er auch noch versucht haben, sie zu treten.

Alarmierte Polizeibeamte haben zum Glück rechtzeitig eingegriffen. Waltraud Dullnigg von der Kärntner Polizei:
"Die Frau und das Ungeborene sind zum Glück unverletzt geblieben. Gegen den Mann ist ein Betretungsverbot ausgesprochen worden, er wird angezeigt."

(mc)

NÖ: Schülerin vermisst

Polizei bittet um Hinweise

Sex-Skandal in Quarantänehotel

Corona-Anstieg in Melbourne

Hund von Polizei gerettet

Mischling beinahe etrunken

Upskirting wird zur Straftat

Spannerfotos bald strafbar

Corona-Maske am Rückspiegel

Experten warnen

Schwerer Kindesmissbrauch

44-Jähriger in Wien verhaftet

Zeugnis: Bitte lerne im Sommer

Ende des Corona-Semesters

Rentner: Führerschein-Check?

Wirbel nach Schanigarten-Crash