Mann vor Bahnhof erstochen

tödliches Drama in Leipzig

(13.11.2020) Am Leipziger Hauptbahnhof hat es am Donnerstagabend eine tödliche Auseinandersetzung gegeben. Laut Polizeiberichten ist nach einem Streit mit mehreren Beteiligten eine Person tödlich verletzt worden, zudem gebe es eine weitere verletzte Person.

Erstochen mitten in der City

Als die Beamten vor Ort eintrafen, gab es für das Opfer keine Rettung mehr: Der junge Mann lag leblos am Boden. Erstochen vor der Westhalle des Hauptbahnhofs – mitten in der City!

ABD0011 2

"Die Ermittlungen zum Tathergang und den Umständen laufen noch", sagte die Polizeisprecherin. Die Tat ereignete sich gegen 19.30 Uhr. Mehr Details würden am Freitag bekanntgegeben, sagte die Sprecherin weiter.

(apa/ak)

Gold für Österreich!

ÖSV Frauen im Teambewerb

US-Popstar Billie Eilish

mit doku auf Apple TV+

Ramona Siebenhofer

2. Platz in Val di Fassa

Sarah Jessica Parker im Dirndl

Sex-and-the-city-Star zeigt Stil

EU plant Corona-Impfpass

Soll bis zum Sommer da sein

Horror-Fund: 80 Alligatorenköpfe

bei Hausdurchsuchung in Birmingham

Riesige Cannabis-Indoorplantage

auf Wiener Sophienalpe

Mysteriöser Tod in Australien

Überreste der Frau gefunden