Mann wacht ohne Penis auf

keine Erinnerungen

(24.05.2019) Ein Horror-Gedanke für absolut jeden Mann! Einem 44-jährigen Chinesen ist es jetzt passiert. Als er aufwacht, fehlt ihm sein bestes Stück!

Ja, richtig erkannt, in der Nacht vor der erschreckenden Entdeckung ist natürlich extrem viel Alkohol im Spiel gewesen. Das berichtet das Magazin „Global Times“. Die Menge an Schnaps hat dazu geführt, dass alle Erinnerungen weg sind – nach einer wilden Partynacht mit Freunden! Wie es dazu kommt, dass das beste Stück des 44-Jährigen auf einmal gefehlt hat? Niemand weiß es! Ob er es selbst oder jemand anderer abgetrennt hat, bleibt eine weitere ungelöste Frage.

Laut „Global Times“ soll der Mann am frühen Morgen mit starken Kopfschmerzen aufgewacht sein und bemerkt haben, dass alles rot ist und er untenrum heftig blutet. Sein bestes Stück ist nämlich nur mehr an einem dünnen Stückchen Haut gehängt. Panisch ist er von Spital zu Spital gefahren, bis ihn schließlich endlich eines aufgenommen hat. Niemand hat sich diese Operation zugetraut.

Die OP hat fast sieben Stunden gedauert, der Penis konnte schließlich wieder angenäht werden. Es könnte sogar möglich sein, alle Sexualfunktionen wieder herzustellen. Weitere Hintergrundinfos sind zu dem Fall noch nicht bekannt. Der Betroffene hat noch kein Wort zu dem kuriosen Vorfall gesagt, er dürfte mental unter einem Riesen-Schock stehen. Die Polizei ermittelt noch, es hat keine Anzeigen gegeben.

Der "Corona-Schwimmrefen"

2 Kilo mehr wegen Shutdown

+680: Fiese Ping-Call-Falle

Achte auf + und 00

Polizei sucht diesen Mann

Frau mit Messer bedroht

Infos zu Ein- und Ausreise

kronehit Verkehrscheck

Wien - sicheres Reiseziel

Urlaub während Pandemie

Daumengroßes Affenbaby

im Tiergarten Schönbrunn

George-Floyd-Demo in Wien

#blacklivesmatter

Handyspiel: 3.260 € Rechnung

Kids machen 220 In-App-Käufe