Mann will Ärztin vergewaltigen

Doch sie kann sich rächen

(13.06.2019) Krasser Vorfall in einem Krankenhaus in der südafrikanischen Stadt Bloemfontein. Eine 24-jährige Ärztin macht gerade Pause und ruht sich im Personalzimmer für einen kurzen Augenblick aus. Plötzlich nähert sich ein Unbekannter und versucht, die schlafende Ärztin zu vergewaltigen. Er versucht sie zu küssen und ihr die Zunge in den Mund zu stecken, doch die Frau wacht davon auf und kann sich an dem Triebtäter rächen.

Blutige Rache

Laut Medienberichten kann sich die junge Frau vor der Vergewaltigung retten, indem sie dem Mann in die Zunge beißt. Und zwar so heftig, dass dabei ein Teil abgerissen wird. Stark blutend ergreift der Täter die Flucht. Die Polizei fordert alle nächstgelegenen Krankenhäuser um, Meldung zu erstatten, wenn sich jemand mit einer Wunde im Mund verarzten lässt. Einige Stunden später wird der Mann von der Polizei festgenommen.

Dem Verdächtigen werden die Reste seiner Zunge auf die Schnelle zusammengeflickt. Anschließend wird er mit Handschellen in das nahegelegene private Uni-Klinikum gebracht. Ein plastischer Chirurg kann schließlich seine Zunge retten und wieder zusammennähen. Der Mann muss sich nun vor Gericht verantworten.

Rekord-Cannabis-Fund in LKW

Wert: über 1,5 Mio Euro

Streit um gelüftete Klassen

Corona vs. Erkältung

Frauen verdienen 1/3 weniger

Corona verstärkt Ungleichheit

Gratis Bier als Belohnung

für korrekte Kontaktdaten

Droht Veggie-Burger das Aus?

EU stimmt über Namen ab

Cluster an Wiener Schule

bereits 40 Corona-Fälle

Trump: „Pandemie bald vorbei“

bei Wahlkampf zu Fans

Macht Bayern die Grenze dicht?

wegen zu hoher Corona-Zahlen