Mann wirft Hund aus Fenster

TOT!

(02.12.2019) Unfassbarer Vorfall in Deutschland! Ein 50-jähriger Mann aus Fürstenzell (Bayern) verliert bei einem Streit mit seiner Freundin völlig die Kontrolle. Mitten im Wortgefecht vor lauter Wut schmeißt der 50-Jährige den kleinen Hund seiner Partnerin aus dem Fenster. Der Sturz aus dem dritten Stock endet für den Wauzi tödlich. Der Yorkshire Terrier stirbt kurze Zeit später an den Folgen seiner Verletzungen.

Laut Angaben der Polizei ist der Mann während des Beziehungsstreits am Samstag immer aggressiver geworden und irgendwann völlig eskaliert. Beim Eintreffen der Beamten war er allerdings nicht mehr vor Ort.

Shitstorm auf Twitter

Die Aktion geht schnell viral, Tierliebhaber im Netz reagieren mit Hasspostings. So zum Beispiel "VTuber_Amely" auf Twitter: "Hoffentlich wirft den Mann auch einer aus dem Fenster... Solche Leute müssen weg." Andere können überhaupt nicht nachvollziehen, was der Hund mit dem Beziehungsstreit zu tun hat: "Der arme Hund. Wie krank manche Menschen in ihrem Kopf sind", schreibt "AntonK19941297".

Kryptowährungen = Klimakiller

Schädlicher als Rindfleisch

Beschleunigter NATO-Beitritt?

Selenskyj stellt Antrag

Annexion besetzter Gebiete

International nicht anerkannt

Mikrokondom: Safety first

Kondom als Mikrofonschutz

Illegale Annexion "nie akzeptieren"

Ukraine: Van der Bellen

MFG verliert zentrale Figur

Austritt

Inflation steigt auf 10,5%

Rekordniveau seit 70 Jahren

Rad: Freie Fahrt bei Rot

Erste Kreuzung in Linz