Mann wirft Hund aus Fenster

TOT!

Unfassbarer Vorfall in Deutschland! Ein 50-jähriger Mann aus Fürstenzell (Bayern) verliert bei einem Streit mit seiner Freundin völlig die Kontrolle. Mitten im Wortgefecht vor lauter Wut schmeißt der 50-Jährige den kleinen Hund seiner Partnerin aus dem Fenster. Der Sturz aus dem dritten Stock endet für den Wauzi tödlich. Der Yorkshire Terrier stirbt kurze Zeit später an den Folgen seiner Verletzungen.

Laut Angaben der Polizei ist der Mann während des Beziehungsstreits am Samstag immer aggressiver geworden und irgendwann völlig eskaliert. Beim Eintreffen der Beamten war er allerdings nicht mehr vor Ort.

Shitstorm auf Twitter

Die Aktion geht schnell viral, Tierliebhaber im Netz reagieren mit Hasspostings. So zum Beispiel "VTuber_Amely" auf Twitter: "Hoffentlich wirft den Mann auch einer aus dem Fenster... Solche Leute müssen weg." Andere können überhaupt nicht nachvollziehen, was der Hund mit dem Beziehungsstreit zu tun hat: "Der arme Hund. Wie krank manche Menschen in ihrem Kopf sind", schreibt "AntonK19941297".

Wieder Radmuttern gelockert

Irre Serie in OÖ geht weiter

E-Scooter-Verbot in Wien?

Graz macht es vor

Lehrerin verliert Beamtenstatus

Schuld ist das Dschungelcamp

Klage wegen gackernder Hühner

Nachbarin scheitert

Frau (24) kracht gegen Baum

Absichtlich wegen Ex-Freund

Roxette-Sängerin ist tot!

RIP Marie Fredriksson

Teenies spielen "Hinrichtung"

Polizeieinsatz in Leoben

Überraschungsei: Geheim-Trick

So erkennst du was drin ist