Mann wollte Kinder entführen

Großeinsatz in Leipzig

(06.10.2020) Absolute Horror-Vorstellung von allen Eltern: Im deutschen Leipzig hat heute Vormittag ein Mann offenbar mehrmals versucht, Kinder zu entführen. Die Vorfälle ereigneten sich in der Nähe des Paunsdorfer Wäldchens. Die dortige Polizei ist derzeit mit einem Großeinsatz beschäftigt, den Unbekannten zu suchen, der in drei verschiedenen Fällen versucht haben soll, Kinder gewaltsam wegzuziehen. In keinem Fall ist es ihm jedoch gelungen, den Eltern die Kinder zu entreißen und er flüchtete.

Laut ersten Infos der Polizeidirektion Leipzig ist ein starkes Aufgebot mit einer Diensthundestaffel und einem Hubschrauber im Stadtteil Paunsdorf im Osten der Stadt unterwegs. Im Laufe des Tages soll es mehr Infos geben.

(jf)

Apple entwickelt Suchmaschine

als Konkurrenz für Google

Spott-Welle für Kim Kardashian

gibt mit privater Insel an

OÖ geht gegen Privatpartys vor

um Lockdown zu verhindern

Drastische Maßnahmen in D

Todeszahlen steigen rasant

Zoo tötet erneut Tiere

wegen Modernisierung

Taschengeld: Wie viel ist okay?

nur 8 von 10 Kindern sparen

Drei Tote bei Verkehrsunfall

14-Jähriger schwer verletzt

18-Jähriger begeht Überfall

stand unter Drogeneinfluss