Mann würgt 8-Jährigen vor Schule

Lehrer Tafel Alphabet Schule Klasse

(15.11.2017) Dramatische Szenen spielen sich gestern Mittag vor einer Schule im Wiener Bezirk Favoriten ab! Ein 8-jähriger Bub verlässt gerade das Gebäude, als plötzlich der Vater eines Klassenkollegen auf ihn zukommt und ihn mit beiden Händen würgt! Danach flüchtet der 41-jährige Mann sofort.

Irina Steirer von der Wiener Polizei:
"Der 8-jährige Schüler hat umgehend die Einsatzkräfte alarmiert. Der Bub ist dann mit Verdacht auf Quetschungen im Halsbereich in ein Krankenhaus gebracht worden. Der 41-jährige Beschuldigte konnte von den Beamten an seiner Wohnadresse festgenommen werden."

Auslöser für die Attacke des Mannes dürften Streitigkeiten unter den Kindern gewesen sein.

Home Schooling: Es ist soweit

Eltern sind nervös

Über 9.000 Lokale kontrolliert

bundesweite Polizeikontrollen

Bärenbaby mit Hund verwechselt

Japaner irrt gewaltig

CoV: 6 Wochen Xmas-Ferien?

Dafür kurze Sommerferien

Erstes Mobilfunknetz am Mond

Nokia: weltraumtaugliches Netz

Video wird ausgewertet

nach Rassismus-Vorwurf

Fitnessstudio künftig Kirche

umgeht so Corona-Beschränkung

Corona: Verschärfte Maßnahmen

Neue Regeln für Veranstaltungen