Mann würgt seine Mutter

Mordversuch in Wien-Favoriten

(01.02.2020) Unfassbar, was da am Freitag in einer Wohnung im Wiener Bezirk Favoriten vorgefallen ist! Ein 57-Jähriger sitzt gerade gemeinsam mit seiner 81-jährigen Mutter und einer Bekannten im Wohnzimmer. Plötzlich attackiert er mitten in einer Unterhaltung seine Mutter. Der 57-Jährige packt die Frau am Hals, würgt sie. Dann tritt und schlägt er auch noch auf sie ein.

Die Bekannte versucht dazwischen zu gehen. Weil ihr dies nicht gelingt, holt sie eine Nachbarin zu Hilfe, die schließlich die Polizei alarmiert. Als die Beamten eintreffen, finden sie die 81-Jährige am Boden liegend vor und leisten sofort erste Hilfe. Der Beschuldigte wird noch in der Wohnung festgenommen. Irina Steirer von der Wiener Polizei:

„In einer ersten Einvernahme hat sich der Beschuldigte geständig gezeigt. Einen Grund für sein Handeln konnte er jedoch den Beamten gegenüber nicht angeben. Er wird noch heute in die Justizanstalt gebracht.“

Das Opfer wird ins Spital gebracht. Die Frau hat mehrere Rippenbrüche und Hämatome am Hals erlitten. (MH)

Europa: Infektionen verdoppelt

innerhalb von 10 Tagen

Neue Covid-Maßnahmen

doch erst ab Sonntag!

Maßnahmen ab Sonntag: "Schwach"

Mega-Kritik an Regierung

OÖ: Lamas als Hirtenhunde

Spuckende Bodyguards für Schafe

CoV-Ampel: 21 Bezirke auf Rot

fast ganz Ö betroffen

Mikroplastik in Babyflaschen

Forscher schlagen Alarm

Grüner Labrador-Welpe

entzückt das Netz

Verbot von Face-Shields

mit Übergangsfrist