Marathonlauf im Windrad

Österreicher will Weltrekord

(14.05.2019) Ein Marathonlauf in einem Windrad! Diesen völlig irren Weltrekordversuch nimmt der österreichische Extremsportler Rainer Predl in Angriff. Kommenden Sonntag (19. Mai) will Predl die volle Marathon-Distanz von 42,195 Kilometern absolvieren – und zwar auf der Aussichtsplattform des Windrads in Lichtenegg. 13 Meter ist eine Runde kurz, Predl wird alle 74 Runden die Richtung wechseln.

Der Weltrekordversuch ist übrigens für den guten Zweck. Der Erlös des Events geht an das Kinderhospiz Sterntalerhof. Predl sagt im Interview:
"Ich bin bereits 10 Kilometer im Kreisverkehr gelaufen und auch schon 12 Stunden im Wiener Riesenrad mit dem Rennrad gefahren. Ich bin für solche Projekte also extrem offen. Das ist aber wirklich für die gute Sache und somit auch eine echte Herzensangelegenheit."

Polizeiautos fahren in Menge

Proteste in New York eskalieren

Landesweite Proteste in den USA

Nach Mord an George Floyd

Keine Masken mehr an Schulen

Ab Mittwoch

Affen klauen Corona-Blutprobe

Mediziner wurde attackiert

"Magier" betrog 450 Menschen

um 3,6 Millionen Euro

Mieter ertappt Einbrecher

und verfolgt ihn

Cupfinale: Salzburg - Lustenau

Titelmatch nach Corona-Pause

Maskenpflicht wird gelockert

Ab 15. Juni