Marihuana-Plantage in Leibnitz

Im Wert von 1,4 Mio. Euro

(04.02.2020) Mega-Marihuana-Fund in der Südsteiermark! Im Bezirk Leibnitz hat die Polizei eine riesengroße Outdoor-Plantage im Wert von 1,4 Millionen Euro entdeckt. Rund 143 Kilogramm Marihuana wurden sichergestellt.

Julian Bernögger von der Steirer Krone:
"Betrieben wurde diese Plantage von einem 55-jährigen Einheimischen und seiner 46-jährigen Bekannten aus dem Bezirk Graz-Umgebung. Die Polizei geht davon aus, dass das Marihuana an Dealer im Stadtpark Graz verkauft worden sein dürfte. Sowohl der Mann als auch die Frau waren bereits nach dem Suchtmittelgesetz vorbestraft. Sie werden auf freiem Fuß angezeigt."

Die ganze Story liest du in der heutigen Steirer Krone und auf krone.at.

(CJ)

Rauchen wird teurer!

20 Cent pro Packung

Tirol: Mysteriöser Vorfall

2 Menschen kippen einfach um

Schnee in Österreich!

In Salzburg und Tirol

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt

4.400 Influencer auf Bali

Gratis-Urlaub trotz Corona