Mann wacht nach 12 Jahren aus Koma auf

(15.01.2015) Die unglaubliche Geschichte des „Geister-Jungen“ bewegt heute das Netz! Der Südafrikaner Martin Pistorius ist im Alter von 12 Jahren nach einer schweren Krankheit ins Koma gefallen. Er verfällt in das äußerst seltene „Locked-In“-Syndrom. Er ist regelrecht gefangen in seinem Körper, er kann sich nicht bewegen und nicht sprechen.

Die Ärzte geben Martin zwei Jahre. Seine Eltern nehmen ihn mit nach Hause und warten bis seine Zeit abläuft. Eines Tages sagt seine eigene Mutter: „Ich hoffe, dass du stirbst.“ Martin bekommt alles mit, kann aber nicht reagieren. Jahrelang kommuniziert er in seinem Kopf nur mit sich. Dann das Unglaubliche: Mit der Kraft seiner Gedanken kämpft er sich schließlich zurück ins Leben.

Nach 10 Jahren wacht er aus dem Koma auf und lernt mithilfe seines Computers, mit seiner Familie zu kommunizieren. Mittlerweile ist Martin 39 Jahre alt, verlobt, arbeitet als Webdesigner und ist „überglücklich“, wie er sagt.

Teile diese Geschichte, wenn auch du deinen Freunden zeigen willst, wie viel Kraft in positiven Gedanken steckt!

Erster Kriegsverbrecherprozess

Lebenslange Haft für 21-Jährigen

Freizeit der Österreicher

Neue Umfrage

Kinderleiche in Donau

in Oberbayern

Impfstoff für Kleinkinder?

Das plant BioNTech

"Bin alt genug für das Amt"

Van der Bellen fühlt Verpflichtung

Trainerschluss für Herzog

Admira verabschiedet sich

Rosneft-Posten verlassen

Kneissl: Druck zu groß

Affenpocken, Covid & Co

Diese Tiere sind Überträger