Masern: 26 Kids betroffen!

Sie sind nicht geimpft!

(30.01.2019) Weiter Masern-Alarm in der Steiermark! Jetzt herrscht auch in Anger im Bezirk Weiz Wirbel. Nachdem dort an der Volksschule ein Masernfall aufgetreten ist, dürfen jetzt 26 nicht geimpfte Kinder vorerst nicht in die Schule. Bis alles geklärt ist, haben die Betroffenen quasi Hausarrest. Sie dürfen weder zum Arzt, noch irgendwelche öffentlichen Veranstaltungen oder Einrichtungen besuchen.

Panik herrscht aber nicht, sagt Hubert Höfler, Bürgermeister von Anger:
"Alle kennen sich hier, man redet miteinander, das hilft schon in so einer Situation. Außerdem werden wir alle laufend informiert und die Behörden haben auch alle wichtigen Schritte gesetzt. Daher gehen wir sehr entspannt mit der Situation um."

Wann die Kinder wieder in die Schule dürfen, ist bisher aber unklar. Höfler sagt:
"Es stehen noch einige Untersuchungen aus, die werden aber morgen und übermorgen erfolgen. Ich rechne damit, dass wir nächste Woche wieder Normalbetrieb haben."

Tödliche Schüsse in LGBTQ-Club

Hohe Terrorgefahr in Norwegen

Aufregung um Fake-Klitschko

Ludwig-Telefonat mit Deepfake

Wieder Mord und Suizid

Frau und Hund erschossen

Bub überrollt Mutter

Mit Traktor

Gericht kippt Abtreibungsrecht

In den USA

Affenpocken in Ö: Bereits 20 Fälle!

14 davon in Wien

D: Werbung für Abtreibungen

Ist nun erlaubt!

Umfrage: FPÖ holt ÖVP ein

Rot-Grün-NEOS bei 53%