Masern: 26 Kids betroffen!

Sie sind nicht geimpft!

(30.01.2019) Weiter Masern-Alarm in der Steiermark! Jetzt herrscht auch in Anger im Bezirk Weiz Wirbel. Nachdem dort an der Volksschule ein Masernfall aufgetreten ist, dürfen jetzt 26 nicht geimpfte Kinder vorerst nicht in die Schule. Bis alles geklärt ist, haben die Betroffenen quasi Hausarrest. Sie dürfen weder zum Arzt, noch irgendwelche öffentlichen Veranstaltungen oder Einrichtungen besuchen.

Panik herrscht aber nicht, sagt Hubert Höfler, Bürgermeister von Anger:
"Alle kennen sich hier, man redet miteinander, das hilft schon in so einer Situation. Außerdem werden wir alle laufend informiert und die Behörden haben auch alle wichtigen Schritte gesetzt. Daher gehen wir sehr entspannt mit der Situation um."

Wann die Kinder wieder in die Schule dürfen, ist bisher aber unklar. Höfler sagt:
"Es stehen noch einige Untersuchungen aus, die werden aber morgen und übermorgen erfolgen. Ich rechne damit, dass wir nächste Woche wieder Normalbetrieb haben."

Eriksen verlässt Spital

Nach Kollaps auf Spielfeld

Reporter isst Hut

Nach falscher Wahlprognose

Schlechte Luft in Wien?

Ranking klärt auf

Fitnessuhr überführt Mörder

Täter gab noch Interviews

Österreich spendet Impfdosen

Eine Million an Westbalkan

Bald nur mehr 2-G?

Test zu wenig für Club

5-Jährige stirbt bei Unfall

Frontalcrash in Kärnten

Vorsicht, falsche Polizei!

Wiener Polizei warnt