Maske beim Sex empfohlen

von oberster Medizinerin

(03.09.2020) Safer Sex mal anders: Die oberste Medizinerin Kanadas hat jetzt empfohlen, beim Sex einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Auch das Küssen und Berührungen im Gesicht sollten dabei eher vermieden werden.

Sex in Zeiten von Covid-19 ist kompliziert. Die Chefin der Behörde für öffentliche Gesundheit Theresa Tam rät daher beim Geschlechtsverkehr mit haushaltsfremden Personen eine Maske zu tragen. Man solle außerdem nicht nur auf Küssen verzichten, sondern auch das Gesicht seines Sexualpartners nicht berühren. Daher rät die Medizinerin dazu, sich lieber alleine zu vergnügen. "Die sexuelle Aktivität mit dem niedrigsten Risiko ist jene, an der nur Sie alleine beteiligt sind“, so Tam.

(ap)

Fehldiagnose mit Folgen

Ärztin rät zur Abtreibung

Kurioser Raub

Längstes Kaninchen gestohlen

Macht Spitzenpolitik krank?

24/7-Job nicht zu unterschätzen

Run auf Asthma-Spray?

Warnung vor Online-Kauf

hohe Erwartungen

an Wolfgang Mückstein

J&J: Impf-Stopp in USA!

Keine Lieferungen in EU

FB & Insta-Hasspostings

direkt melden: Oversight Board

David Beckham

als Disney+ Star