Maske beim Sex empfohlen

von oberster Medizinerin

(03.09.2020) Safer Sex mal anders: Die oberste Medizinerin Kanadas hat jetzt empfohlen, beim Sex einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Auch das Küssen und Berührungen im Gesicht sollten dabei eher vermieden werden.

Sex in Zeiten von Covid-19 ist kompliziert. Die Chefin der Behörde für öffentliche Gesundheit Theresa Tam rät daher beim Geschlechtsverkehr mit haushaltsfremden Personen eine Maske zu tragen. Man solle außerdem nicht nur auf Küssen verzichten, sondern auch das Gesicht seines Sexualpartners nicht berühren. Daher rät die Medizinerin dazu, sich lieber alleine zu vergnügen. "Die sexuelle Aktivität mit dem niedrigsten Risiko ist jene, an der nur Sie alleine beteiligt sind“, so Tam.

(ap)

Weniger AstraZeneca-Impfstoff?

Lieferung könnte geringer sein

Impf-Nebenwirkungen

Video geht viral

Rihanna sexy

bei der Müllentsorgung

Redeverbot in Öffis

Jetzt auch in Österreich?

Susanne Raab wird Mama

Glück bei der Familienministerin

Nutztiere im Überfluss

Krise überrollt Fleischindustrie

Angelobungs-Memes

Hier die besten!

Bond Film wieder verschoben

Wegen Corona-Pandemie