Maske im Supermarkt: Aufstand!

Mitarbeiter wollen nicht mehr

(16.05.2022) “Schluss mit der Maskenpflicht im Supermarkt!“ Der Unmut im Lebensmittelhandel wird immer größer. Noch bis mindestens 8. Juli gilt ja in Supermärkten, Drogerien, Apotheken und Öffis die FFP2-Maskenpflicht. Den Handelsmitarbeitern reicht es ab, immer mehr drohen bereits mit Protest und Kündigung. Es sei nicht einzusehen, dass Kolleginnen und Kollegen aus den Non-Food-Handel ohne Masken arbeiten dürfen, während man selbst den ganzen Tag den Schutz tragen muss.

Auch der Handelsverband fordert ein sofortiges Ende der Maskenpflicht im Supermarkt, so Handelsverband-Geschäftsführer Rainer Will:
“Der Lebensmittelhandel ist kein Corona-Hotspot. Die Temperaturen steigen jetzt auch jeden Tag an und es macht wirklich keinen Sinn, dass man die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dermaßen leiden lässt.“

(mc)

300.000 Soldaten in Bereitschaft

NATO erhöht Truppenzahl

OÖ: Mann rettet 5-Jährige

Aus Fenster gefallen!

Tiere an Bäume genagelt

Fahndung nach Tierhasser

MFG-Chef als Bundespräsident!

Michael Brunner tritt an

Preis-Schock in Gastro

5,20 € für Alkoholfrei?

21 tote Jugendliche in Bar!

Zwischen 13 und 17 Jahre alt

Politiker fordert Kaltduschen

Ist das die Energielösung?

Frauen ziehen blank!

Für Ukraine-Spenden