Maskenpflicht an Schulen?

Lehrer fordern Comeback

(28.07.2020) Feiert die Schutzmaske auch an den Schulen ihr Comeback? Die Lehrergewerkschaft wünscht sich jedenfalls für den Schulbeginn im Herbst die Wiedereinführung der Maskenpflicht. Und zwar sowohl für Lehrer, als auch für Schüler. Auch Schulpsychologe Josef Zollneritsch ist dafür, man darf es mit der Maskenpflicht an den Schulen aber nicht übertreiben:
"Beim Eintritt in die Schule, am Weg in die Klassen und wieder retour macht es Sinn. Während des Unterrichts auf keinen Fall, da die Mimik beim Unterrichten eine ganz große Rolle spielt."

Die Kinder und Jugendlichen hätten jedenfalls mit der Schutzmaske kein Problem, so Zollneritsch:
"Die Erfahrungen haben gezeigt, dass die Schülerinnen und Schüler diesbezüglich sehr verantwortungsvoll sind. Das weit größere Problem war die soziale Isolation daheim. Die meisten waren sehr erleichtert, als sie wieder in die Schule durften. Also lieber Schutzmaskenpflicht, als nochmals Home-Schooling."

(mc)

OÖ: Unfall in luftiger Höhe

Zusammenstoß zweier Leichtflugzeuge

VdB kandidiert wieder

Bundespräsidentschaftswahl

Affenpocken in Österreich

Erster Fall in Wien bestätigt

NÖ: Schwerer Verkehrsunfall

Ein Toter und vier Verletzte

Förderung bei Heizungstausch

Bund zahlt mehr als die Hälfte

Buben entfachen Waldbrand

Beim Spielen

Tote bei Flugzeugabsturz

Offenbar Familie mit Kind tot

Bibi und Julian getrennt

Youtuber-Paar geht getrennte Wege