Maskenpflicht in der Klasse?

Heute wird entschieden

(11.11.2021) Kommt jetzt die Teenie-Maskenpflicht im Unterricht? Heute wird über die weitere Vorgangsweise an unseren Schulen entschieden. Gestern hat es ja rund 11.400 Neuinfektionen gegeben. Es wird daher damit gerechnet, dass zumindest für einzelne Bundesländer Risikostufe 3 ausgerufen wird. Laut dem - der APA vorliegenden - Arbeitsdokument des Gremiums könnten nämlich am Donnerstag drei Länder, Nieder- und Oberösterreich sowie Tirol, auf Schulrisikostufe drei eingereiht werden. Das würde bedeuten, dass ab nächster Woche in den Oberstufenklassen während des Unterrichts Maskenpflicht herrscht.

Evelyn Kometter vom Dachverband der Elternverbände:
"Das wäre absoluter Humbug! Die Schülerinnen und Schüler sind ja ohnehin getestet und es gehen ja auch nur negativ-getestete Kinder und Teenager in die Klassen."

Die Eltern lehnen Verschärfungen an den Schulen ab, wichtiger wären Nachbesserungen in den Öffis, so Kometter:
"Noch immer sind die Busse und Züge vollgestopft und es wird hier ja auch gar nicht kontrolliert. Hier wäre es gut, wenn wirklich nur Schülerinnen und Schüler mit einem Nachweis bzw. ihrem Ninja-Pass einsteigen dürfen. Da muss man halt die Rahmenbedingungen schaffen, dass hier Kontrollen möglich sind."

(mc)

Abholzung im Amazonasgebiet

Zerstörung steigt bald auf Rekordwert

Update: Toter Bub in Tirol

Polizei startet Zeugenaufruf

Tiroler von Lawine getötet

Lawinenunglück in Pakistan

Schulen: Coronazahlen steigen

Enorm viele Personalausfällen

Schwere Explosion in Spanien

Fünfjähriger kommt ums Leben

Grünes Label für Atomkraft

Österreich reichte Klage bei EuGH ein

Älterste Hund der Welt ist tot!

"Pebbles" stirbt mit 22 Jahren

Neue Münzen aus altem Kupferdach

200.000 Stück aus Parlamentsdach