Maskenpflicht wird gelockert

Ab 15. Juni

(29.05.2020) Auf diese Lockerungen haben viele Österreicher gewartet: Die Regierung hat am Freitagnachmittag in einer Pressekonferenz bekanntgebenden, dass am 15. Juni in vielen Bereichen die Maskenpflicht fällt. Was auch viele freuen wird: Die Sperrstunde in der Gastronomie wird von 23 Uhr auf 1 Uhr früh verlegt. Außerdem wird die limitierte Personenzahl von vier Erwachsenen pro Tisch aufgehoben.

Laut Bundeskanzler Kurz wird in Zukunft mehr auf Eigenverantwortung gesetzt. „Wir können in die nächste Phase eintreten“, so Kurz bei der Pressekonferenz am Freitagnachmittag. Daher wird in vielen Bereichen die Maskenpflicht ab 15. Juni aufgehoben. In den öffentlichen Verkehrsmitteln, Apotheken und Dienstleistungen bleibt die Maskenpflicht jedoch weiterhin gültig. Erfreuliche Nachrichten gibt es auch für die Gastronomie: Die Sperrstunde wird auf 1 Uhr verlegt, die limitierte Personenanzahl fällt. Somit dürfen dann auch größere Gruppen wieder gemeinsam essen gehen.

(ap)

Kitz-Double für Feuz

Mayer Dritter

Keine FFP2-Maske

25 Euro Strafe!

Südafrikanische Mutation

fünf Fälle in Tirol

Gratis FFP2-Maske

Ab Montag bei REWE & SPAR

Kitz-Abfahrt abgesagt

Wetterverhältnisse sind schuld

Bill Gates geimpft

1. Corona-Impfung erhalten

Weniger AstraZeneca-Impfstoff?

Lieferung könnte geringer sein

Impf-Nebenwirkungen

Video geht viral