Massen-Ansturm auf Seilbahnen

Corona-Hotspot Ischgl 2.0?

(21.10.2020) Wo sind denn da die Abstände? Videos und Fotos aus Tirol sorgen derzeit im Netz für jede Menge Aufregung. Darin ist zu sehen, wie sich Schifahrer dicht an dicht gedrängt bei den Seilbahnen anstellen - ohne Maske, ohne Abstand und offenbar auch ohne funktionierendes Sicherheitskonzept.

Aus dem früheren Corona-Hotspot Ischgl scheinen die Besucher nichts gelernt zu haben. Sowohl bei der Talstation vom Hintertuxer Gletscher als auch beim Stubaier Gletscher tummeln sich unzählige Wintersportfans, die sich den ersten Schnee nicht entgehen lassen wollen.

Die Reaktionen der User auf Twitter und Facebook fallen äußerst emotional aus. Von Forderungen nach Verboten über wütende Schimpftiraden ist alles dabei. Manch andere verstehen die Aufregung aber auch nicht: Augenzeugen zufolge seien die Pisten zwar gut besucht gewesen, es habe aber nur wenige schwarze Schafe gegeben, die sich nicht an die Corona-Maßnahmen gehalten hätten.

(CJ)

Corona-Booster ab 5 Jahren

Zulassung erteilt

Tequila!

Für den Papst

3 Kindersitze durchgefallen

Sicherheitsmängel & Giftstoffe

Diskussion um Fiaker-Verbot

Jetzt auch in Salzburg

In Aufwachphase missbraucht?

Arzt bestreitet Vorwürfe

Asow-Stahlwerk

Bastion wird aufgegeben

11-Jährige erschossen

Kugel hat sich "verirrt"

Schweden geht zur Nato

Finnland zieht mit