Massen-Ansturm auf Seilbahnen

Corona-Hotspot Ischgl 2.0?

(21.10.2020) Wo sind denn da die Abstände? Videos und Fotos aus Tirol sorgen derzeit im Netz für jede Menge Aufregung. Darin ist zu sehen, wie sich Schifahrer dicht an dicht gedrängt bei den Seilbahnen anstellen - ohne Maske, ohne Abstand und offenbar auch ohne funktionierendes Sicherheitskonzept.

Aus dem früheren Corona-Hotspot Ischgl scheinen die Besucher nichts gelernt zu haben. Sowohl bei der Talstation vom Hintertuxer Gletscher als auch beim Stubaier Gletscher tummeln sich unzählige Wintersportfans, die sich den ersten Schnee nicht entgehen lassen wollen.

Die Reaktionen der User auf Twitter und Facebook fallen äußerst emotional aus. Von Forderungen nach Verboten über wütende Schimpftiraden ist alles dabei. Manch andere verstehen die Aufregung aber auch nicht: Augenzeugen zufolge seien die Pisten zwar gut besucht gewesen, es habe aber nur wenige schwarze Schafe gegeben, die sich nicht an die Corona-Maßnahmen gehalten hätten.

(CJ)

Quarantäne-Regelungen

mit Ausnahmen

Handel sperrt am Montag auf

unter Auflagen

Details zu neuen Maßnahmen

Öffnungsschritte nach Lockdown

Polizei leistet Geburtshilfe

Baby kommt im Auto zur Welt

Sexparty während Corona

Ungarischer Politiker dabei

Python greift Welpen an

Besitzerin schlägt zu

Quarantäne vorgetäuscht

Kein Bock auf den Job

Transport großer Bargeldmengen

In Laudamotion-Fliegern