Massen-Demo mit Abstand

Israel: Protest trotz Corona

(20.04.2020) Wie Demos mit Masken und ausreichendem Abstand funktionieren, sehen wir aktuell in Israel. Dort haben gestern tausende Israelis in Tel Aviv gegen MInisterpräsident Benjamin Netanjahu protestiert. Freilich mit Einhaltung des Sicherheitsabstands, wie du auf den folgenden Fotos klar sehen kannst.

Die Demonstranten auf dem zentralen Rabin-Platz trugen gestern Sonntag Gesichtsmasken. Sie standen auf markierten Positionen jeweils zwei Meter voneinander entfernt, damit die Polizei die Kundgebung nicht auflöst.

Ihr Protest richtet sich gegen aus ihrer Sicht anti-demokratischen Maßnahmen unter anderem im Kampf gegen das neuartige Coronavirus. Außerdem forderten die Demonstranten, angeklagte Politiker per Gesetz von der Regierungsbildung auszuschließen. Der rechtskonservative Netanjahu ist ja wegen Korruption in drei Fällen angeklagt.

(APA/jf)

Granate aus Hintern entfernt

Panzerabwehrgranate

Corona-Fälle in belgischen Zoo

Zwei Nilpferde positiv

Haus versehentlich niedergebrannt

Wegen Schlangenbefall

Brutale Schläge aus Eifersucht

Ehemann wird handgreiflich

40 000€ Diebesgut

Paketzusteller festgenommen

Deo als Droge: Explosion

Frau wollte Rauschzustand

Schrottkiste unterwegs!

LKW mit 66 Mängeln angehalten

Kickl will Neuwahlen

Auch SPÖ bereit