Massencrash auf der A2

(11.03.2014) 10 gecrashte Fahrzeuge, 6 Verletzte und 6.000 Liter Milch auf der Fahrbahn. Einen Mega-Einsatz hat die Feuerwehr auf der steirischen A2 hinter sich. Ein Sattelschlepper rammt beim Knoten Graz Ost einen PKW, nachfolgende Fahrzeuge können nicht mehr bremsen. Insgesamt fünf LKW und fünf PKW krachen ineinander, sechs Insassen werden dabei zum Glück nur leicht verletzt. Doch die Autobahn ist für Stunden gesperrt, es bildet sich ein kilometerlanger Stau.

Fritz Grundnig vom Landespolizeikommando Steiermark:
“Ein Tankfahrzeug, das ebenfalls in diesen Unfall verwickelt gewesen ist, hatte Milch geladen. 6.000 Liter sind ausgeflossen, die Feuerwehr hat damit alle Hände voll zu tun gehabt. Jetzt sind aber alle Spuren des Unfalls beseitigt.“

Schwere Explosion in Beirut

Dutzende Tote und 4.000 Verletzte

OÖ: Aggressives Pärchen in Zug

Polizistin an Haaren gerissen

UEFA-Bewerbe: Los geht's!

Mega-August für Fußballfans

Menschliche Knochen im Koffer

Skurriler Flughafen-Fund

Vorsicht, Telefonbetrüger!

Warnung vor Unfalltrick

CoV: Mensch steckt Haustier an

Antikörper bei Hund und Katze

Löwenpärchen eingeschläfert

Gemeinsam bis in den Tod

NÖ: Dementer Mann vermisst

nach Spaziergang abgängig