Massencrash auf der A2

(11.03.2014) 10 gecrashte Fahrzeuge, 6 Verletzte und 6.000 Liter Milch auf der Fahrbahn. Einen Mega-Einsatz hat die Feuerwehr auf der steirischen A2 hinter sich. Ein Sattelschlepper rammt beim Knoten Graz Ost einen PKW, nachfolgende Fahrzeuge können nicht mehr bremsen. Insgesamt fünf LKW und fünf PKW krachen ineinander, sechs Insassen werden dabei zum Glück nur leicht verletzt. Doch die Autobahn ist für Stunden gesperrt, es bildet sich ein kilometerlanger Stau.

Fritz Grundnig vom Landespolizeikommando Steiermark:
“Ein Tankfahrzeug, das ebenfalls in diesen Unfall verwickelt gewesen ist, hatte Milch geladen. 6.000 Liter sind ausgeflossen, die Feuerwehr hat damit alle Hände voll zu tun gehabt. Jetzt sind aber alle Spuren des Unfalls beseitigt.“

Hans Krankl festgenommen

Nach Bundesliga-Match

Formel 1 Auto auf Autobahn

Polizei ermittelt nach Video

Zug erfasst Jugendlichen

NÖ: 18-Jähriger tot

Verkehrsunfall in Schladming

Drei Menschen sterben

"Schweigen gleicht Mitschuld"

Selenskyj spricht zu Russen

81-Jährige vor Gericht

Nach Tod der Tochter

Kleinkind bei Unfall verletzt

Notarzthubschrauber im Einsatz

Kickl gegen Kirchenbeitrag

"Akt der christlichen Nächstenliebe"