Massengrab in LKW

46 Migranten tot

(28.06.2022) Montagabend sind 46 tote Migranten in einem LKW im Großraum San Antonio im Bundesstaat Texas entdeckt worden.

"Menschliche Tragödie"

16 Überlebende haben es bei Bewusstsein ins Krankenhaus geschafft. Darunter zwölf Erwachsene und vier Kinder.

Die Patienten, die wir gesehen haben, waren heiß, sie haben unter Hitzeschlägen gelitten.“ - so Feuerwehrchef Hood.

Die Migranten sind über einen Kühlaster Richtung der Grenze zu Mexico transportiert worden. Allerdings ist keine Kühlanlage in Betrieb gewesen und die Außentemperaturen sind auf 38 Grad Celsius gestiegen. Der Lastwagen wurde abgelegen neben Bahngleisen am südlichen Stadtrand von San Antonio gefunden.

Bürgermeister Ron Nirenberg äußert sich mitgenommen über den Vorfall: "eine schreckliche menschliche Tragödie."

(APA/SG)

Polit-Tragödie: Jenewein

Offenbar Suizid-Versuch!

Trump gegen LGBTQ-Rechte

Bildungsministerium abschaffen

Frau stürzt aus Hochschaubahn

57-Jährige tödlich verletzt

Hass im Netz

Eigene Staatsanwaltschaft?

15-Jährige von Zug erfasst

Notarztteam kämpft vergeblich

Angriffe auf Atomkraftwerk

Russland bestreitet Schuld

Unwetter in Tirol

Murenabgänge und Chaos

Heißester Tag des Jahres

NÖ: 38,7 Grad in Seibersdorf