Massenpanik am Times Square

Laute Knallgeräusche

(08.08.2019) Massenpanik am New Yorker Timessquare. Weil plötzlich laute Knallgeräusche zu hören waren, sind tausende Menschen in Angst und Panik um ihr Leben gerannt. Sie alle haben versucht, sich vor einem vermeintlichen Schützen in Sicherheit zu bringen. Die Polizei hat aber schnell Entwarnung gegeben: Bei den Schuss-ähnlichen Geräuschen handelte es sich nur um eine Fehlzündung eines Motorrads. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Kein Wunder, dass Panik ausbricht. Nach den Massakern von Dayton (Ohio) und El Paso (Texas) ist die Lage in den USA extrem angespannt. Das zeigen auch die Aufnahmen im Netz:

Wien: Fiaker-Zwischenfall

Passanten und Pferde verletzt

Hausdurchsuchung: NS-Material

In FPÖ-Finanzcause

"Mundl" ist tot

Karl Merkatz ist gestorben

Dagobert Duck wird 75

Reichste Ente der Welt

Dates zunehmend alkoholfrei

Jahresauswertung von Dating-App Tinder

Tag der Menschen mit Behinderung

Rauch kündigt mehr Geld an

Ausschreitungen in Wien

Fußballfans blockieren Fahrbahn

Weitere Hilfen für Heizkosten

Höherer Heizkostenzuschuss