Massenschlägerei in Graz

Polizei - Großeinsatz

(30.09.2021) Wilde Schlägerei in einem Grazer Pub! Um die 50 Steirer, die wahrscheinlich zum „Sturm Block“ der Sturm Graz-Fans gehören, haben am Mittwochabend 50 niederländische Fußballfans attackiert. Die niederländischen Fans vom PSV Eindhoven waren laut der Polizei friedlich. Es entstand Panik, als die Sturm-Graz-Fans in das Pub stürmten. Die Polizei musste einschreiten.

Es wurden Glasscheiben und Möbel des Pubs zerstört. Die Polizei berichtet auch von vier Festnahmen. Der Vorfall wurde sogar zum Polizei-Großeinsatz. Alle verfügbaren Streifen kamen zum Färberplatz in die Innenstadt und schritten ein. Es mussten insgesamt vier Leute festgenommen werden. Zwei Niederländer, weil sie sich heftig gegen die Polizei wehrten. Ein Steirer und noch ein Niederländer, weil sie gegen Verwaltungsvorschriften verstoßen haben.

(at)

Brasilien: Attacken auf Affen

misshandelt und vergiftet

Energie um 45 % teurer!

Im Vergleich zum Vorjahr

Erste Impf-Entschädigungen

Bisher 7 Fälle bewilligt

Kämpfe rund um AKW!

Ukr: Sorge um Saporischschja

Trump-Razzia durch FBI

Ging es um Atomwaffen?

Achterbahnunfall im Legoland!

31 Menschen verletzt

Wolfseltern-Abschuss: Anzeige

"Welpen würden verhungern"

Kärntner Wirt verletzt Gäste

bei Messerattacke