Massenschlägerei wegen Frau

(21.11.2013) Ein Streit zwischen zwei Männern ist in Linz zu einer Massenschlägerei geworden. Schon im September eskaliert die schon länger dauernde Fehde zwischen den beiden – jetzt hat die Polizei zwölf Beteiligte ausgeforscht. Nur ein 38-jähriger Verdächtiger fehlt noch, die Fahndung läuft. Aber eines konnte die Polizei schon feststellen: Die Liebe war der Auslöser der Massenschlägerei. Jasmin Gaderer von der Oberösterreich Krone:

„Die beiden Männer haben sich um eine Frau gestritten. Ob die Frau eine Beziehung zu einem der beiden hatte, ist nicht bekannt. Die Männer sind jedenfalls aufeinander losgegangen, es waren Messer im Spiel, es waren Totschläger im Spiel – die hat man nachher am Tatort gefunden. Insgesamt wurden neun der Männer auch teils schwer verletzt durch Messerstiche am Körper und am Kopf.“

Die ganze Story liest du in der heutigen Oberösterreich Krone!

Stoßen Spitäler bald an Grenze?

Anschober: Mitte/Ende November

VfGH kippt Mindestabstand

in Gastronomie

F: Höchste Terrorwarnstufe

Frankreich reagiert auf Attacken

Corona-Disziplin macht müde

Moralische Zwickmühle

Österreich: Neuer Corona-Rekord

4.453 Neuinfektionen in nur 24h

BMF warnt vor Betrugs-Mails

Fake-Message von „FinanzOnline“

Fahndung nach Schwerverbrecher

Fälle in Wien und Innsbruck

Messerattacke in Nizza

Drei Tote, mehrere Verletzte