Massenschlägerei wegen Frau

(21.11.2013) Ein Streit zwischen zwei Männern ist in Linz zu einer Massenschlägerei geworden. Schon im September eskaliert die schon länger dauernde Fehde zwischen den beiden – jetzt hat die Polizei zwölf Beteiligte ausgeforscht. Nur ein 38-jähriger Verdächtiger fehlt noch, die Fahndung läuft. Aber eines konnte die Polizei schon feststellen: Die Liebe war der Auslöser der Massenschlägerei. Jasmin Gaderer von der Oberösterreich Krone:

„Die beiden Männer haben sich um eine Frau gestritten. Ob die Frau eine Beziehung zu einem der beiden hatte, ist nicht bekannt. Die Männer sind jedenfalls aufeinander losgegangen, es waren Messer im Spiel, es waren Totschläger im Spiel – die hat man nachher am Tatort gefunden. Insgesamt wurden neun der Männer auch teils schwer verletzt durch Messerstiche am Körper und am Kopf.“

Die ganze Story liest du in der heutigen Oberösterreich Krone!

Brände und krasse Hitze

Athen erwartet 47 Grad

Sprint-Star ausgeschieden

Sie joggt ins Ziel

Alkolenker unterwegs

Fake-Blaulicht

Fallschirmlehrer stirbt

Er rettet seinen Passagier

Pferd tritt aus: Frau verletzt

Streichelversuch geht schief

Heldin: Frau rettet Prügelopfer

Täter mit Schirm verscheucht

Brände wüten weiter

Urlaubsländer betroffen

Ausschreitungen bei Demos

Trotz Verbots