Maturaball: Anschlag auf Direktor

(18.12.2014) Entsetzen über einen feigen Anschlag auf einem Maturaball in Graz. Ein Unbekannter hat dem Schuldirektor in einem unbeobachteten Moment ein Schmerzmittel ins Bier geschüttet. Das Medikament hat schnell seine Wirkung gezeigt, der Schulleiter ist mit starken Herzbeschwerden ins Krankenhaus gebracht worden. Dort haben die Ärzte Spuren von „Buprenorphin“ nachgewiesen. Ein Schmerzmittel, das rund 20 Mal stärker als Morphium wirken soll.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:
“Die Polizei sucht quasi die Nadel im Heuhaufen. Niemand weiß, wer hinter diesem Attentat steckt. Es ist auch nicht klar, ob der Anschlag gezielt dem Schuldirektor gegolten hat.“

No Angels vor Comeback

Heißes Gerücht

Medien: Alaba zu Real

Ablösefrei nach Madrid

Details nach Mord in OÖ

Tiefer Hass auf Ehefrau

FFP2-Masken: Mehrmals tragen?

Tragedauer entscheidend

US-Kapitol abgeriegelt

Brand als Ursache

Baby-News bei Justin Timberlake

Kind Nummer 2 bestätigt

Putin-Gegner im Gefängnis

30 Tage Haft für Nawalny

Matura-Erleichterungen '21

Schüler machen Druck