'Maturastreich': Schule gesperrt

(23.06.2016)

Mit diesem Maturastreich sind die Schüler definitiv zu weit gegangen. An der HTL Ferlach sind jetzt sogar Spurenermittler im Einsatz. Grund dafür: Die Maturanten sollen in der Nacht die gesamte Schuleinrichtung umgestellt und mit Tischen, Stühlen, Kästen und Kaffeeautomaten das Gebäude verbarrikadiert haben. Schüler und Lehrer haben am nächsten Morgen das Gebäude nicht einmal betreten können. Der Vormittagsunterricht ist ausgefallen.

Christian Rosenzopf von der Kärntner Krone:
“Die Polizei hat Fingerabdrücke sichergestellt und jetzt will man die Übeltäter ausforschen. Diese Aktion kann man natürlich nicht mehr als Streich abtun, es wird auch über strafrechtliche Konsequenzen nachgedacht.“

Horror-Zahnärztin in Graz

Ärztin bohrt in gesunde Zähne

AstraZeneca: Und nun?

AGES: "Lückenlose Aufklärung"

Hermagor abgeriegelt!

Gesamter Bezirk dicht

Wr. Neustadt: Maßnahmen ab Mi

Sanktionen ab Samstag

Brasilianische Mutation in SBG

erster Fall bestätigt

probleme für ghostwriter

jetzt werden sie bestraft

ÖVP fordert Kickls Rücktritt

wegen Corona Demos

George Floyd: Prozessbeginn

Mord 2. Grades