Maulkorb für Listenhunde: Unfair?

rottweiler

(11.10.2018) Jetzt geht es Listenhunden in Wien also so richtig an den Kragen! Tierschutzstadträtin Ulli Sima macht mit neuen Gesetzen Pitbull- und Rottweilerbesitzer so richtig sauer. Denn für Listenhunde gilt jetzt eine generelle Maulkorbpflicht. Einzige Ausnahme sind umzäunte Hundezonen. Schon beim ersten Verstoß gibt es mindestens 200 Euro Strafe. Außerdem wird die Zucht von Listenhunden in ganz Wien verboten.

Ein Skandal, sagt Georg Sticha vom Rottweilerklub:
"Jetzt hat erst ein Dackel ein Kind ins Gesicht gebissen. Kurz davor hat ein Berner Sennenhund zugebissen. Und auch zwei Dobermänner waren in den Schlagzeilen. Alles keine sogenannten Listenhunde. Warum werden die Rassen hier ungleich behandelt?"

Musik zu laut: Messerattacke

Nachbar rastet völlig aus

Verkündet Strache Comeback?

Rede bei DAÖ-Neujahrstreffen

Fall Dornbirn: Lebenslang

Urteil gegen Soner Ö.

Rodelunfälle nehmen stark zu

80 Prozent ohne Helm unterwegs

Kalt mit Aussicht auf Leguane

Florida warnt Bevölkerung

Weltrekord-Sprung aus 7100m

hoch über dem Achensee

Krasses Sturmtief in Spanien

Heftige Wellen und Schaumbad

U1 fährt mit offener Tür

Das ist der nächste Vorfall