McDonalds verlost 400.000 €

aus Versehen

(28.11.2019) McDonald's hat in Deutschland versehentlich 400.000 Euro zu viel verlost! Nach dem Start des Monopoly-Gewinnspiels haben bereits kurz nach Mitternacht gleich vier Kunden jeweils 100.000 Euro abgecasht – geplant war aber eigentlich, dass dieser Preis insgesamt nur zwei Mal vergeben wird. Das Problem: In der App, wo Kunden den Gewinnspiel-Code eingeben sollten, ist noch die Testversion gelaufen, in der es viel wahrscheinlicher ist zu gewinnen. McDonald's will den vier Glückspilzen den Gewinn aber trotzdem auszahlen. Und auch die ursprünglich vorgesehenen 200.000 Euro sollen zusätzlich im Gewinntopf bleiben. ​

Maradona ist tot

Fußballwelt trauert

3000$ Trinkgeld für ein Bier

Stammgast hilft vor Shutdown

Silvester: Keine Großfeuerwerke?

Dürften weitgehend ausfallen

Grammy-Frust bei Justin Bieber

falsche Kategorie?

Schottland: Gratis Binden & Co

als erstes Land der Welt

5.802 Corona-Neuinfektionen

90 weitere Todesfälle

Nikolo darf doch kommen

"Rechtliche Begründung"

Pädophiler hielt Bub (7) im Keller

Russe wehrte sich