McDonalds verlost 400.000 €

aus Versehen

McDonald's hat in Deutschland versehentlich 400.000 Euro zu viel verlost! Nach dem Start des Monopoly-Gewinnspiels haben bereits kurz nach Mitternacht gleich vier Kunden jeweils 100.000 Euro abgecasht – geplant war aber eigentlich, dass dieser Preis insgesamt nur zwei Mal vergeben wird. Das Problem: In der App, wo Kunden den Gewinnspiel-Code eingeben sollten, ist noch die Testversion gelaufen, in der es viel wahrscheinlicher ist zu gewinnen. McDonald's will den vier Glückspilzen den Gewinn aber trotzdem auszahlen. Und auch die ursprünglich vorgesehenen 200.000 Euro sollen zusätzlich im Gewinntopf bleiben. ​

Wieder Radmuttern gelockert

Irre Serie in OÖ geht weiter

E-Scooter-Verbot in Wien?

Graz macht es vor

Lehrerin verliert Beamtenstatus

Schuld ist das Dschungelcamp

Klage wegen gackernder Hühner

Nachbarin scheitert

Frau (24) kracht gegen Baum

Absichtlich wegen Ex-Freund

Roxette-Sängerin ist tot!

RIP Marie Fredriksson

Teenies spielen "Hinrichtung"

Polizeieinsatz in Leoben

Überraschungsei: Geheim-Trick

So erkennst du was drin ist