Medien: Alaba zu Real

Vater dementiert

(19.01.2021) (update 12:45 Uhr) David Alaba wird offenbar doch nicht so schnell ein “Königlicher“, wie erwartet. Sein Vater dementiert jetzt aktuelle Berichte eines Wechsels zu Real Madrid. Laut "Krone" sagt George Alaba: "Die Meldungen aus Spanien kann ich nicht bestätigen. Es ist noch nichts fix oder unterschrieben. Es gibt viele Interessenten."

Laut aktuellen Meldungen in spanischen Sportzeitungen war der Wechsel des 28-Jährigen zu Real Madrid bereits fix. Demnach sollte Alaba im Sommer die Bayern ablösefrei verlassen und zum “Weißen Ballett“ nach Spanien wechseln. Mit den Bayern hat Alaba alles erreicht, was es im Club-Fußball zu erreichen gibt. Er ist unter anderem 9-facher deutscher Meister und zweifacher Champions League-Sieger.

(mc/fd)

ÖSV-Snowboarder räumen ab

Gold und Silber

LGBTQ-Aktivistinnen in Polen

Freispruch nach Marienbild Skandal

Tierschutzvolksbegehren

so geht es weiter

Öffentliche Schanigärten

Lichtblick für Wien

Volvo setzt auf E-Mobilität

Ab 2030 nur noch Elektroautos

Claudio Coccoluto

Star Dj verstorben

Angelina Jolie verkauft Gemälde

um satte 9,5 Mio. Euro

"Fake" Tom Cruise auf TikTok

Begeisterung im Netz