Medizin-Aufnahmetest verschoben

nächste Schritte für Unis

(07.05.2020) Der für 3. Juli geplante Aufnahmetest für das Medizinstudium wird aufgrund des Coronavirus verschoben. Bildungsminister Heinz Faßmann hat heute seine Pläne zum Durchstarten der Unis und Hochschulen präsentiert. In einem Verordnungsentwurf gibt Faßmann nun zwei Optionen vor: Der Test soll entweder am 14. August oder im Zeitraum von 28. September bis 7. Oktober stattfinden. Auch alle anderen Präsenzaufnahmeprüfungen mit mehr als 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmern finden erst ab 1. August statt. Damit bleibe genug Zeit, um Standorte anzumieten und so die Abstandsregeln einzuhalten.

Das laufende Unisemester wird - soweit es geht - per Distance Learning zu Ende gebracht. Zwei Drittel der Studenten sollen mit Distance Learning zufrieden sein, daher will man daran festhalten. Auch Prüfungen sollen wenn möglich in Form von digitalen Distanzprüfungen stattfinden, also quasi online. Die Studiengebühren für dieses Semester werden nicht ausgesetzt, so Faßmann.

(mkm)

Keine Masken mehr an Schulen

Ab Mittwoch

Affen klauen Corona-Blutprobe

Mediziner wurde attackiert

"Magier" betrog 450 Menschen

um 3,6 Millionen Euro

Mieter ertappt Einbrecher

und verfolgt ihn

Cupfinale: Salzburg - Lustenau

Titelmatch nach Corona-Pause

Maskenpflicht wird gelockert

Ab 15. Juni

Dieb bespuckt Verkäuferin

und versucht zu flüchten

Löwen attackieren Frau

wollte nur Gehege reinigen