Mega-Aufregung um Dolce & Gabbana

(06.03.2016) Dolce & Gabbana sorgen gerade wieder einmal für Mega-Wirbel im Netz! Der Grund: Die neuen Sklaven-Sandalen! Über zweitausend Euro kosten die bunten Sommer-Treter mit Quasten am Riemen und sorgen derzeit für Kopfschütteln auf Twitter und Co. Im Online-Shop sind die neuen Schuhe der Mailänder Modefürsten nämlich als „Slave Sandal“ angeboten worden.

Ob dieser Fehlgriff bei der Namensgebung für ihre Schuhe eine bewusste Entscheidung der Designer war, ist unklar. Dolce & Gabbana selbst haben sich bislang noch nicht geäußert. Nach dem Shitstorm im Netz wurde das Modell im Online-Shop aber jetzt umbenannt.

7.515 Schulabmeldungen

Zahl hat sich verdreifacht

Nashorn in Zoo ertrunken

Schrecklicher Unfall!

Armbrustschütze auf Balkon

Zwei Tote in den Niederlanden

Ausreisekontrollen in Braunau

Ab Mitternacht

Häftlinge feiern in Wr. Neustadt

Männer jetzt verlegt

Impfgegner stürmen Krankenhaus

Heftige Bilder in Schweizer Spital

Motorrad rast in Kindergruppe

Mehrere Verletzte!

FPÖ-Video mit Falschinfos?

APA prüft Corona-Aussagen