Drogen-Dschungel mitten in Wien

(12.02.2015) In Wien hat die Polizei eine gigantische Cannabis-Plantage entdeckt! Die Drogenfahnder haben die Wohnung im 15. Wiener Bezirk aufgebrochen, nachdem sich Nachbarn über den speziellen Geruch beschwert hatten. Rund 1.100 Pflanzen mit einem Marktwert von 800.000 Euro wurden sichergestellt. Eine solch professionelle Anlage haben selbst die Fahnder noch nie gesehen.

Von den Betreibern der Anlage fehlt derzeit noch jede Spur. Die Polizei wertet derzeit aus, auf wen die Wohnung registriert ist. Die Pflanzen wurden mit einer automatischen Bewässerungsanlage hochgezogen. Speziallampen und elektronische Steuerungen haben den gesamten Zuchtprozess automatisiert. Mit speziellen Trocknungsanlagen wurde das Cannabis 'verkaufsfertig' aufbereitet.

Bei Tik Tok-Dreh überfahren

17-Jähriger in Tirol verletzt

FC Bayern vernichtet Barcelona

trotz Eigentor von David Alaba

Kreuzfahrten: Grünes Licht

Aida und Costa stechen in See

Reisewarnung für Kroatien

Mehrere Urlaubscluster

15h an Boje geklammert

Stand-up-Paddlerinnen in Not

282 neue Corona-Fälle

innerhalb 24h

"Menstruations-Urlaub" für Frauen

in Indien

Heftige Wunden nach Hagel

Radprofi zieht sich aus