Mega Drogendeal verhindert

Drogen im Wert von 3 Mio. Euro

(04.05.2020) Mega-Schlag gegen die Drogenkriminalität in Wien!
Bei einem größeren Deal konnte die Wiener Polizei zwei Männer verhaften und dabei Drogen mit einem Straßenverkaufswert von einer halben Million Euro sicherstellen. Ermittler der Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität hatten die Dealer schon 2019 im Visier, nachdem sie Informationen aus der Szene nachgegangen waren. Am 26. Februar ließen sie das Duo bei einem Kauf von Kokain in der Brigittenau hochgehen.

Reinheitsgehalt bei mehr als 90 %

Laut Polizeiberichten beträgt der Reinheitsgehalt der Rauschmittel mehr als 90 Prozent. Die Ermittler gehen davon aus, dass das Kokain direkt aus Südamerika stammt. Nach den Festnahmen haben die Polizeibeamten die Wohnung der Männer durchsucht und konnte dabei weitere Drogen und Bargeld sicherstellen. Am Ende waren fünfeinhalb Kilo Heroin, fünf Kilo Streckmittel, zwei Kilo Kokain, kleine Mengen Cannabis und 25.000 Euro aus dem Verkehr gezogen. Der Straßenverkaufswert der beschlagnahmten Drogen hätte nach dem Strecken zwischen zwei und drei Millionen Euro ergeben.

(ak)

Villacher rastet völlig aus

Stichattacke mit Metallstift

Schule: Keine Masken mehr

Heute starten auch Oberstufen

Schwarzer Insta-Feed

#BlackOutTuesday

#fogo: Fear Of Going Out

Millennials bleiben daheim

Heißester Sommer ever?

Mega-Hitze auf Nordhalbkugel

Protestsong wird zum Hit

vom 12-jährigen Afroamerikaner

Bürgermeisterin von Chicago:

"F*** U Donald Trump"

Vergewaltigung auf Herren-Klo

War es dieser Mann?