Mega-Drogenring ausgehoben

Mega-Schlag gegen die Drogenmafia in Innsbruck! Nach langer Beobachtung haben Ermittler insgesamt 1,3 Kilogramm Kokain sichergestellt und einen mutmaßlichen Haupttäter festgenommen. Der 32-Jährige soll das Koks in Amsterdam gekauft und per Post nach Innsbruck geschickt haben. Dort hat er das Rauschgift gestreckt und anschließend weiterverkauft.

Andreas Moser von der Tiroler Krone:
“Das Quartett hat Innsbruck im großen Stil mit Kokain versorgt. Die Rede ist von einer Million Euro alleine im Vorjahr. Es hat Hinweise an die Polizei gegeben. Im Zuge eines Einzeldeals hat es dann erste Festnahmen gegeben.“

Mittlerweile ist auch der Hauptverdächtige in Haft. Alle Infos zur Story liest du in der Tiroler Krone und auf krone.at!

Fahndung in Vorarlberg

Täter nach Überfall flüchtig

10.000 Euro über WhatsApp?

Der kronehit Fake-Check

Instagram kopiert TikTok

Neues Feature im Test

LKW schleift Bub mit

Horror-Unfall in Wien

Venedig total überschwemmt

Bilder sorgen für Entsetzen

Schneechaos!

Im Westen Österreichs

Gretas "Segel-Gemeinschaft"

YouTuber nehmen sie mit

Thiem in ATP-Halbfinale!

Sensation gelungen!