Mega-Klau von seltenem Metall

(11.02.2014) Großes Rätselraten nach einem Mega-Klau von äußerst seltenem Metall im Kärntner Rosental. Bei einem Doppel-Coup innerhalb weniger Tage stehlen unbekannte Täter von einem Firmengelände in Feistritz 1,2 Tonnen Zinnsulfid und Zinnstaub im Gesamtwert von fast 60.000 Euro.

Thomas Leitner von der Kärntner Krone:
“Es handelt sich da um Substanzen, mit denen die wenigsten Menschen etwas anfangen können. In ganz Europa gibt es nur vier Firmen, die Zinnstaub verwenden. Jetzt wird auf Hochtouren ermittelt.“

Radtour auf Autobahn

Vor Polizei versteckt

Corona-Regeln für Schulbeginn

Distanz, Lüften, Maske, Tests

Riesenärger mit Wanderern

Kuh-Challenge, Hunde, Müll

Party ohne Wasser & Strom

Los Angeles dreht ab

Alle Rapid-Spieler in Quarantäne

nach einem positiven Test

Donaukanal-Gewaltopfer tot

Jetzt gibt es Mord-Ermittlungen

Tierquälerei in der Stmk

Verwahrloste Katzen gefunden

Mordalarm im Weinviertel

Frau von Partner erstochen