Mega-Klau von seltenem Metall

(11.02.2014) Großes Rätselraten nach einem Mega-Klau von äußerst seltenem Metall im Kärntner Rosental. Bei einem Doppel-Coup innerhalb weniger Tage stehlen unbekannte Täter von einem Firmengelände in Feistritz 1,2 Tonnen Zinnsulfid und Zinnstaub im Gesamtwert von fast 60.000 Euro.

Thomas Leitner von der Kärntner Krone:
“Es handelt sich da um Substanzen, mit denen die wenigsten Menschen etwas anfangen können. In ganz Europa gibt es nur vier Firmen, die Zinnstaub verwenden. Jetzt wird auf Hochtouren ermittelt.“

Clubhouse: Darum boomt die App

"Exklusivität" als Erfolgsrezept

Daheimbleiber im Lockdown

Nur Wiener sind 'brav'

Vorsicht beim iPhone 12

Weg von Herzschrittmacher & Co

AstraZeneca: Erste Lieferung

ab 7. Februar

Jahrelang beim Sex beobachtet

Durch Überwachungskameras

Förderpaket für Schulen kommt

200-Millionen-Euro

FFP2-Maskenpflicht in Kraft

In Öffis und Supermärkten

Kitz-Double für Feuz

Mayer Dritter