Mega-Klau von seltenem Metall

(11.02.2014) Großes Rätselraten nach einem Mega-Klau von äußerst seltenem Metall im Kärntner Rosental. Bei einem Doppel-Coup innerhalb weniger Tage stehlen unbekannte Täter von einem Firmengelände in Feistritz 1,2 Tonnen Zinnsulfid und Zinnstaub im Gesamtwert von fast 60.000 Euro.

Thomas Leitner von der Kärntner Krone:
“Es handelt sich da um Substanzen, mit denen die wenigsten Menschen etwas anfangen können. In ganz Europa gibt es nur vier Firmen, die Zinnstaub verwenden. Jetzt wird auf Hochtouren ermittelt.“

Baby im Koma

Gericht: Leben oder sterben?

Faktencheck-Klimabonus

Kein Geld für Frauenhäuser?

Impfung: 20-Jähriger stirbt

Todesfall nach Corona-Impfung

24 Schüler missbraucht

Lehrer schon 2013 beschuldigt

Sabotage ist 'wahrscheinlich'

Sagt EU zu kaputter Pipeline

Mehr als 10.000 Neuinfektionen

Regierung schweigt weiter

Gemeindebau wieder teurer

Anstieg um 44 Prozent

D: Klo explodiert!

Mädchen (12 und 13) verletzt