Mega-Milchshakes: Trend im Netz!

(30.05.2016) Im Netz geht ein neuer Food-Trend völlig ab: Riesen-Milchshakes aus New York. Obwohl das Lokal „Black Tap“ eigentlich für Burger bekannt ist, warten dort jetzt hunderte Menschen auf die süßen Bomben. Denn die Shakes sind mit allem dekoriert, was möglich ist: Keksen, Zuckerwatte, Lollis, ganzen Donuts und jeder Menge anderem Süßkram.

Chef Joey beschreibt den "Candy-Shake": "Als erstes kommt Glasur auf's Glas, das hilft die Magie zu zaubern. Ein paar Zuckerl drüberstreuen. Dann Schlagobers oben drauf. Danach Zuckerwatte, ein Lolli und Kandiszucker. Zum Schluss zwei Strohhalme - dann kannst du ihn mit jemandem Besonderen genießen!"

Wie viele Kalorien so ein Shake hat, verrät der Chef aber nicht.

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern

Schließfach-Klau: Fahndung

in NÖ und Wien

4.954 Corona-Neuinfektionen

Leichter Rückgang setzt sich fort

Katze rettet vor Brand

Besitzer geweckt

Zentralmatura 2021 verschoben

erst am 20. Mai geht's los