Mega-Schaden beim Driften

Auto rast in Gastgarten

(10.09.2020) In Spittal an der Drau will ein 18-Jähriger mit einem Mercedes driften. Das geht aber total schief. Das Auto wird durch einen geschlossenen Gastgarten in die Fassade des Lokals geschleudert.

Zum Glück ist niemand zu Schaden gekommen. Serina Babka von der Kärntner Krone: „Der Schaden am Auto ist hoch. Der Bursche wurde nicht verletzt. Er wurde zwar ins Krankenhaus gebracht, ist aber ohne Untersuchung wieder gegangen.“

Ein Alkotest bei dem Burschen ist negativ verlaufen.
Mehr Infos auf krone.at

(gs)

Corona-Tests bei Hausärzten?

Neue Forderung vom Expertenrat

Trump: Ende von Tiktok?

Kein Download ab Sonntag

Neue Regelung bis März 2021

fürs Home-Office!

Scheinehen vermittelt

Sozialleistungen erschwindelt

Toter in Linz: Taxler gesucht

Erste Spur?

Autopilot: Tesla mit 150 km/h

Fahrer schläft!

Video für mehr Menschlichkeit

vom Mauthausen Komitee

Wien: Welpe in Park ausgesetzt

Das ist strafbar!