Mega-Stau auf Tangente

Defekter LKW sorgt für Chaos

(25.08.2020) Mega-Stau auf der Wiener Tangente! Ein defekter LKW hat die Südosttangente beim Knoten Kaisermühlen in Fahrtrichtung Süden heute Morgen komplett lahm gelegt. Ein technischer Defekt im Antriebsstrang hat die Räder des Schwerfahrzeugs blockiert und auch den Tank beschädigt. Erst nach Mittag konnte der Lkw in eine Pannenbucht geschleppt werden. Richtig mühsam: Der Stau hat sich über mehrere Kilometer erstreckt.

Laut Asfinag hat die Hauptfahrbahn der A23 nach Vösendorf in diesem Bereich gesperrt werden müssen. Die Polizei hat den Verkehr über die Abfahrt zur A22 abgeleitet. Die Staus haben laut ÖAMTC bis auf die Wiener Nordrand Schnellstraße (S2) Höhe Hermann-Gebauer-Straße zurückgereicht – das sind etwa sieben Kilometer.

Die Einsatzkräfte sind stundenlang damit beschäftigt gewesen, das Fahrzeug zumindest halbwegs wieder rollfähig zu machen. Erst kurz nach 12.00 Uhr ist es schließlich gelungen, den Lkw mit einem Abschleppfahrzeug in die nächste Pannenbucht zu schleppen.

(mt/apa)

Transport großer Bargeldmengen

In Laudamotion-Fliegern

Großbritannien will impfen

ab nächster Woche!

Massentests: Anmeldung möglich

Untersuchungen ab Freitag

Ktn: Keine Spur von Bankräuber

Fahndung läuft

Regierung verrät Öffnungsplan

Wer sperrt am Montag auf?

Auto rast in Fußgängerzone

Fünf Tote in Trier

Schäferhunde kapern Polizeiauto

und besetzen den Fahrersitz

Unfall auf Höhenstraße

PKW überschlägt sich