Mega-Zickenkrieg in der Formel 1

(17.04.2016) Zicken-Krieg in der Formel 1! Nach dem heutigen Rennen in China stichelt Ferrari-Pilot Sebastian Vettel gegen Red Bull Fahrer Daniil Kwjat. Der Grund: Ein Missgeschick gleich in der Anfangsphase des Rennens. Vettel touchiert in der ersten Kurve seinen Teamkollegen Kimi Räikkönen und befördert ihn damit gewaltsam von der Strecke. Für Vettel ist allerdings Kwjat schuld an dem Desaster. Er habe Vettel zu arg überholt! Der Russe kontert Vettel aber ganz cool: "Dann fahr eben nicht weiter. Das ist Rennfahren."

Baby geschüttelt: tot

Kind im Spital gestorben!

Großeinsatz im Wiener Prater

der Feuerwehr

Eriksen: "Spielt für mich!"

Emotionaler EM-Moment

Christian Eriksen kollabiert

Er ist stabil

Von Wal verschluckt!

Mann überlebt!

Delta-Mutation: Schon 8 Fälle!

In Niederösterreich

Maskenpflicht in Klassen fällt

wohl ab Dienstag

Sturz in Donau: vermisst!

Suchaktion läuft