Mehr Emojis, mehr Sex!

(06.02.2015) Wer Emojis verwendet, hat mehr Sex! Das haben jetzt US-Forscher herausgefunden. Vor allem Singles, die beim SMS-Flirt gerne die kleinen Smileys verwenden, vergnügen sich häufiger im Bett als jene, die auf die lustigen Bildchen verzichten. Mehr als die Hälfte aller Singles, die Emoticons verwenden, hatten im vergangen Jahr Sex! Bei den Smiley-Verweigerern waren es im Vergleich nur 31 Prozent.

Besonders interessant: Frauen, die Küsschen-Emojis verschicken, haben nicht nur mehr Sex, sondern sollen außerdem auch leichter zum Orgasmus kommen! Smiley-Nutzer gehen zudem häufiger auf Dates und wollen eher heiraten. Der Grund: Wer Emojis verwendet legt mehr Wert auf Kommunikation! Durch die Smiley lassen sich Emotionen besser ausdrücken, so die Studie der Dating Plattform match.com.

Diese Emojis zählen zu den beliebtesten:

Die Prozentzahlen geben an, wie viele Nutzer die Emojis häufig verwenden.

Und diese Smileys sind bei vielen SMS-Schreibern eher unbeliebt:

Die Prozentzahlen drücken aus, wie viele Nutzer die Smileys nicht gerne verwenden.

Männer und Frauen verwenden außerdem verschiedene Emojis. Während Frauen beim SMS-Schreiben diese Smileys bevorzugen:

...setzen die Männer vor allem auf Herzchen:

Teile diese Story mit deinen Freunden, wenn du auch überrascht bis, was Emojis über dich verraten!

Wien: 24-Jähriger erstochen

Auf der Straße verblutet

Neuer Reaktor am Netz!

AKW Mochovce: Seit heute

Alte Schulschrift ausgedient!

Schrift ohne Schnörkel

Immer weniger Arbeistlose!

Niedrigster Wert seit 2008!

Tempo 100 auf Autobahnen!

Fordern Forscher von Unis!

Van der Bellen in Kiew!

Solidaritätsbesuch in Ukraine

Corona Maßnahmen beendet!

Ö. geht in 'Normalbetrieb'

Klimakleber: Bali statt Gericht

Verhandlung geschwänzt