Mehr Rindfleisch aus USA

Wirbel um Handelsabkommen

(05.08.2019) Wozu brauchen wir eigentlich Rindfleisch aus Amerika!? Für Wirbel sorgt ein Deal mit der EU: Künftig dürfen die USA jährlich mindestens 35.000 Tonnen Rindfleisch nach Europa exportieren - bis zu einem Wert von 420 Millionen Dollar sogar zollfrei.

Wirklich benötigt werde das bei uns aber nicht - es gehe nur darum, Ruhe in den Handelsstreit mit den USA und Präsident Donald Trump zu bringen … und draufzahlen müssen dort dabei die Tiere, so Martina Stephany vom Verein Vier Pfoten:
"Es gibt in den USA überhaupt keine Tierschutz-Standards, die eingehalten werden müssen. Die EU importiert hier einfach Rindfleisch aus Tierqual. Der springende Punkt ist aber, dass es in Österreich einige Bauern gibt, die es eigentlich besser machen wollen. Die bekommen jetzt ein Problem, wenn um sie herum so ein Preiskampf tobt."

0:00 / 0:00

Regionale Abstufungen

nach zähen Verhandlungen

Sarkozy verurteilt: 3 Jahre Haft

Frankreichs Ex-Präsident

AstraZeneca nur unter 65

Empfehlung bestätigt

J&J innerhalb 48h in Aussicht

in den USA

4 Kaninchen wie Müll entsorgt

Grausame Tat in Wien

Baby-Glück: Lena & Mark

Erste Aufnahmen mit Baby

Apotheken: Gratis-Selbsttests

ab sofort für daheim

Kommen regionale Lockerungen?

Vorarlberg als mögliches Testgebiet