Mehr Urlaub für Nichtraucher?

(31.05.2016) Sollen Nichtraucher eine Woche mehr Urlaub bekommen? Diese Idee aus der Schweiz sorgt am heutigen Weltnichtrauchertag für heiße Diskussionen. Der Vorschlag sieht vor, dass Nichtraucher pro Jahr fünf Urlaubstage mehr bekommen sollen. Als eine Art Ausgleich. Denn die rauchenden Kollegen würden ja durch die Rauchpausen ohnehin weniger arbeiten.

Die Arbeiterkammer hält davon nichts. Zum einen dürfen ja auch Nichtraucher Pausen machen, außerdem würden Rauch- und Kaffeepausen auch die Kommunikation im Unternehmen fördern. Großen Anklang findet die Idee hingegen bei Robert Rockenbauer von der Schutzgemeinschaft der Nichtraucher:
“Das wäre doch nur fair. Ein Raucher verlässt fürs Qualmen mehrmals täglich für fünf bis sieben Minuten seinen Arbeitsplatz. Das muss man sich jetzt mal auf ein Jahr hochrechnen. Eine Extra-Woche Urlaub wäre da das mindeste, um etwas Ausgleich zu schaffen.“

Versuchter Mord in Wien

Polizei bittet um Hinweise

440 Dosen in Kärnten übrig

keine Zeit wegen Freizeitaktivitäten

30-Grad-Marke geknackt

wärmster Montag in Österreich

19.05.: Allgemeine Öffnungen fix

Hier alle Details zu den Öffnungen

Brunnenwasser grün gefärbt

in Grazer City

"Nur" 820 Neuinfektionen

Inzidenz unter 100

Double unter Maske von Cro

sogar beim Echo!

Sechsfache Impfstoffdosis

in Italien aus Versehen verbabreicht