mehrere KG Sprengstoff im Keller

im Tresor versteckt

(21.10.2020) Über einen aufregenden Fund berichtet die Kärntner Polizei: Mehrere Kilogramm Sprengstoff, eine Kalaschnikow und eine Maschinenpistole sind am Dienstag im Keller eines Wohnhauses in Klagenfurt gefunden worden. Laut Polizeiberichten hatte man den Fund in einem Tresor gemacht, der einem vor Kurzem gestorbenen 90-Jährigen gehört hatte. Laut Auskunft seiner Lebensgefährtin hatte der Mann beruflich Sprengarbeiten durchgeführt und dürfte so an den Sprengstoff gelangt sein. Der Entminungsdienst räumte den Tresor aus.

(apa/ak)

Rabiater Flugzeugpassagier

Video: Mit Klebeband fixiert

Flucht vor Polizei

38-Jähriger angeschossen

Olympia: 2 mal Bronze für uns

Karate und Klettern

Schlepper crasht in Pfosten

10 Menschen sterben

Nobeljuwelier überfallen

Wien: Fahndung läuft!

Schlange unter dem Esstisch

Dafür mal nicht im Klo

Gerichtsvollzieher bedroht

Bei Delogierung in Wien

7.700 t Müll auf Autobahnen

Es ist eine Schande